Österreich gewinnt Footvolley-​Turnier der Frauen

Beim Sparkassen-​Footvolley-​Cup auf dem Marktplatz in Schwäbisch Gmünd haben sich die Damenteams aus Spanien und Österreich am späten Samstagabend ein hochkarätiges und mitreißendes Finale geliefert. Am Ende setzten sich Antonia Missethan und Julia Rauch aus Graz in drei Sätzen durch.


Zum zweiten Mal in Folge haben sich Antonia Missethan und Julia Rauch den Turniersieg in Gmünd verdient. Denn im Vorjahr gewannen die beiden Österreicherinnen auf der Playa de Gamundia den Europameistertitel.


In diesem Jahr mussten Missethan und Rauch im Finale gegen Itziar Cid und Yosy Silva aus Spanien zunächst den ersten Satz mit 15:18 abgeben. Durch einen 18:11-Erfolg im zweiten Durchgang ging es dann in den entscheidenden dritten Satz, den die beiden Österreicherinnen mit 15:10 für sich entscheiden konnten.

Der dritte Platz ging durch einen Zwei-​Satz-​Sieg (18:10, 18:14) im kleinen Finale gegen Illy Levy/​Marjorie Finguermann aus Israel an die Niederlande mit Evelyn Dobinga und Emmelie Van Der Velde.



Quelle: Rems-Zeitung

7 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen