top of page

Wer ist das beste Gmünder Footvolley-Duo?


Angefangen hatte alles mit ein paar Mannschaften an einem Abend. Mittlerweile sind die Gmünder Stadtmeisterschaften gewachsen und etabliert in der Playa de Gamundia. Am Donnerstag und Freitag, 22. Und 23. Juni, wird ab 16 Uhr beziehungsweise 10 Uhr an zwei Tagen der Gmünder Stadtmeister gesucht.


Zwölf Mannschaften, also insgesamt 24 Männer und Frauen, wollen zeigen, dass ihr wöchentliches Training im Footvolley Früchte trägt. Und auch die Preisgelder zeigen, dass das Niveau gestiegen ist. Denn so sind bei den offenen Gmünder Stadtmeisterschaften nicht nur lokale Spielerinnen und Spieler am Start, sondern auch Teams aus Süddeutschland, zum Beispiel Karlsruhe oder Frankenthal. In zwei Gruppen auf zwei Plätzen, nämlich auf dem Johannisplatz und dem Marktplatz, werden zunächst die Gruppenspiele am Donnerstag ab 16 Uhr stattfinden. Ein Gewinnsatz bis 18 Punkte wird gespielt, ab den Viertelfinals sind dann zwei Gewinnsätze nötig, um weiter zu kommen. Das Finale wird dann am Freitag um 19 Uhr stattfinden, dann bereits mit der Unterstützung aller Profimannschaften, die als Zuschauer bereits vor Ort sein werden. „Es werden tolle Gmünder Stadtmeisterschaften und auch der Rahmen wird immer größer. Die Finalspiele werden von allen Profi-Teams der Damen und Herren besucht, so dass viele Zuschauer auch bei den Amateuren erwartet werden. Und der Altersgenossenverein 1984 sorgt für die Verpflegung“, erklärt Sascha Kühne, Hauptorganisator der Playa de Gamundia.


Folgende Mannschaften nehmen teil:

Gruppe A: Pall/Orschel, Stätter/Boga, Papplauer/Harwardt, Duschek/R. Martins, Frank/Herzel Klaiber/Baier

Gruppe B: Ubrig/Börner, Onneken/Trebesch, Mäurer/Altun, Kühne/Spazierer, F. Martins/M. Martins, Herderich/Röhricht


Besonders erwähnenswert ist, dass mit Sara Herzel auch eine talentierte und junge Spielerin sich mit den Männern messen wird. An ihrer Seite wird Robert Frank stehen, der sehr viel Erfahrung hat und zusammen mit Sara sehr weit kommen möchte. Auch zwei junge Gmünder Amateurteams sowie schon ein paar erfahrene Lokalmatadoren wollen angreifen, doch Favoriten auf den Titel Gmünder Stadtmeister sind sicher die Jungs wie Ubrig/Börner oder Pall/Orschel, die schon in der offiziellen deutschen Liga Rankingpunkte sammelten und sich mit der deutschen Elite messen konnten. „Es wird eine spannende Gmünder Stadtmeisterschaft geben, die als Auftat für die Profis am Samstag und Sonntag den perfekten Startschuss darstellen“, so Robert Frank von der T&M Marketing GmbH in Schwäbisch Gmünd.


Unter footvolleygamundia auf Instagram sind aktuelle Bilder und Spielpläne.


132 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

コメント


bottom of page